Toller Urlaub mit Brockenbahn-Fahrt und mehr

Im Frühjahr 2017 war ich mit meiner Frau und unserem 8-jährigen Sohn im Harz unterwegs. Wir hatten für die Ostertage eine Ferienwohnung gebucht und konnten die Region von vielen Seiten und bei jedem Wetter erleben. Mit unserem kleinen Reisebericht möchten wir allen Naturfreunden zeigen: Es lohnt sich!

Wir hatten uns rechtzeitig vor Ostern für eine Ferienwohnung entschieden und Glück, noch eine relativ große Auswahl bei der Suche nach Ferienwohnung Harz zu haben. Die Nachfrage gerade in der Ferienzeit scheint groß zu sein, aber wir hatten eine tolle Unterkunft bekommen. Die Ferienwohnung lag in Hahnenklee und hatte als Erdgeschosswohnung sogar einen kleinen Garten, was die Ostereiersuche am Sonntag natürlich spannender machte. Der Ort selbst war eher klein, hat aber einen Kurpark und eine schöne Aussicht auf den Bocksberg. Man muss also nicht weit, um in die Natur zu kommen und richtig zu entspannen.

Über den Urlaub hinweg haben wir mehrere bekannte Städte im Harz angefahren. Spaß beim Wandern hatten wir in Braunlage und Umgebung, in der Stadt gibt es außerdem ein kleines Heimat- und Skimuseum. Etwas größer war Wernigerode, wo wir mehrmals zum Essen gehen hingefahren sind. Mit dem alten Schloss und den vielen Fachwerkhäusern war es sehr idyllisch, trotzdem ist auch bei unserem Kleinsten nie Langeweile im Urlaub aufgekommen.

Absolutes Highlight für mich und den Jüngsten war unser Tag am Brocken und die Fahrt mit der Brockenbahn ab Schierke. Die tolle Eisenbahn fährt zwar nur noch für Touristen durch den Harz, erleichtert aber den Aufstieg und ist ein tolles Stück Geschichte. Selbst wer sich nicht so sehr für Eisenbahnen begeistert wie meine Frau, konnte die Fahrt und die Landschaft genießen. Auch mit dem Ausblick an unserem Reisetag hatten wir Glück und haben unsere Zeit auf dem Brocken für eine kleine Wanderung genutzt. Die Tour zum Brocken möchte ich jedem ans Herz legen, selbst wenn man sich nur wenig für Eisenbahnen interessiert. Schließlich fährt man durch ein tolles Stück deutsch-deutscher Geographie.

Im Rückblick haben wir unsere Reise sehr genossen und sind froh gewesen, rechtzeitig unsere Ferienwohnung im Harz gebucht zu haben. Der Ausflug ist auch mit Kindern interessant, sofern diese gerne in der Natur sind und nicht an jedem Ort einen Freizeitpark oder sowas suchen. Durch die Ferienwohnung waren wir mit unserer Tagesplanung sehr frei, was gerade mit Kindern ein großer Vorteil ist. Es wird nicht unser letzter Besuch des Harzes gewesen sein, zumal hier viele weitere Wandertouren auf uns warten. Ich kann jedem nur zu so einem Urlaub raten, um im Herzen Deutschlands schön zu entspannen.…